Direkt zu:
titelbild02

Störungsdienst

Mo - So 0 - 24 Uhr
- diese Rufnummern bitte NUR im Störungsfall wählen. Danke!
Gas

05161 6001-297

Strom

05161 6001-298

Wasser

05161 6001-299

02.10.2013

Gaspreise bleiben unverändert günstig

Stadtwerke Böhmetal: Seit 2009 keine Anhebung

Viele Verbraucher erwarten den kommenden Winter mit gemischten Gefühlen. Die „eiskalten“ Erfahrungen der letzten langen Winter haben die Heizkostenabrechnungen teilweise drastisch steigen lassen.

Nun haben viele Versorgungsunternehmen angekündigt, ihre Gaspreise zur neuen Heizperiode anzuheben. Kunden der Stadtwerke Böhmetal müssen das nicht befürchten. „Wir halten mindestens bis zum 31. Dezember 2014 die Gaspreise stabil“, so die Aussage von Böhmetal-Geschäftsführer Martin Hack. Die letzte Preisanpassung erfolgte in 2009.

„Wir haben unser Erdgas in den letzten Jahren zum richtigen Zeitpunkt eingekauft und geben erzielte Preisvorteile an unsere Kunden weiter“ erklärt Vertriebsleiter Thomas Heine die Stadtwerke-Preispolitik.

Für die Strompreise kann eine solche Preisgarantie für das kommende Jahr aktuell noch nicht gegeben werden. „Der Strompreis besteht neben der EEG Umlage mittlerweile aus 5 weiteren unterschiedlichen Umlagen und bestimmt zusammen mit den Netzentgelten mehr als 70 % der Kosten, auf die der Vertrieb der Stadtwerke Böhmetal keinen Einfluss hat.“ Die Umlagen für das jeweils folgende Jahr werden erst im Spätherbst bekannt gegeben.

Verlassen können sich Stadtwerke Kunden weiterhin auf den DUO-Rabatt. Wer 2013 Strom und Gas unter der gleichen Kundennummer von den Stadtwerken Böhmetal bezieht, erhält nach wie vor automatisch einen Nachlass in Höhe von 0,12 Cent pro kWh auf den Erdgasarbeitspreis.

Für alle Fragen oder Informationen zum Strom- und Gasbezug stehen die Stadtwerke zur Verfügung.

© Stadtwerke Böhmetal GmbH