Wichtiger Hinweis zur Alarmstufe des Gas-Notfallplans

Durch die Reduzierung der russischen Gaslieferungen und der erhöhten Energiepreise, hat der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Robert Habeck, am Donnerstag, den 23.06. die zweite Stufe des Gas-Notfallplanes ausgerufen. „Gas ist ein knappes Gut geworden“, so Hr. Habeck weiterhin.

Mit der ausgesprochenen Alarmstufe wird vor allem die Beobachtung der Marktlage intensiviert und koordiniert.

Jeder Haushalt kann mit der Reduzierung des eigenen Gasverbrauchs zur Entschärfung der Lage beitragen. Anbei verweisen wir daher auf die aktuelle FAQ-Liste des Bundeministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz:


Hier geht es zu den Fragen und Antworten